Zuschüsse für kleinere Baumaßnahmen von heimischen Sportvereinen

Allgemein

Etwa die Hälfte aller Sportvereine in Rheinland-Pfalz unterhält eigene oder langfristig gepachtete Sportanlagen. Dies bedeutet eine enorme finanzielle Kraftanstrengung für die Vereine bei den notwendigen Unterhaltungs- und Neubaumaßnahmen. Mit dem Sonderprogramm zur Förderung von kleinen Baumaßnahmen der Sportvereine leistet das Land nach Angaben des heimischen Landtagsabgeordneten Alexander Fuhr schon seit Jahren einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung der Vereine beim Erhalt und der Modernisierung ihrer Sportstätten.
„Auch 2017 gewährt das Innen- und Sportministerium gemeinsam mit dem Landessportbund aus diesem Fördertopf Zuwendungen für etliche Vereine in Rheinland-Pfalz. Darunter befinden sich gleich mehrere aus unserer Region“, so der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion.
 

So erhält nach Mitteilung von Alexander Fuhr der Schützenverein 1960 Oberauerbach e.V. eine Zuwendung über 4 800 Euro für die Sanierung der Geschossfänge der 25- und 50-Meter-Stände.
Die Vereinigte Turnerschaft Contwig e.V. wird mit 12 700 Euro Landesmitteln gefördert zum Bau eines behindertengerechten Zugangs zur Turnhalle sowie zum Einbau einer behindertengerechten Dusche mit Toilette.
Dem Turn- und Sportverein 1907 e.V. Maßweiler wurde ein Zuschuss bewilligt in Höhe von 26 300 Euro, damit soll der vorhandene Tennenplatz in einen Naturrasenplatz umgewandelt werden.

„Die Höhe der finanziellen Hilfe aus Mainz liegt jeweils bei 35 Prozent der Investitionskosten. Das Sonderprogramm gilt für kleinere Neubaumaßnahmen sowie insbesondere für Sanierungsprojekte aller Bereiche, etwa Sanitär-, Heizungs- und Dachanlagen. Die Höhe der Aufwendungen für diese Bauvorhaben muss dabei zwischen 10 500 Euro und 75 000 Euro betragen. Neben diesem Sonderprogramm gibt es eigene Fördermöglichkeiten des Landes für Vorhaben, die unter- bzw. oberhalb dieses Kostenrahmens liegen“, erläutert Alexander Fuhr.

 
 

Alexander Fuhr bei facebook

 

Kontakt Bürgerbüro

Alexander Fuhr, MdL
Grabenstr. 1
66994 Dahn

Tel.: 06391/910794
Fax.: 06391/910795
Email: buergerbuero@alexanderfuhr.de

 

Links

Alexander Fuhr ist auch Bürgermeister der Stadt DAHN

Stadt Dahn